Ob Fußballarenen für zehntausende Zuschauer, Sporthallen für Hand- und Basketball oder familiäre Fitnessstudios und Trainingsräume: Sportstätten gleich welcher Größe sind starken Beanspruchungen ausgesetzt und sollten deshalb mit widerstandsfähigen Produkten ausgestattet sein. Hier fällt die Wahl oft auf leistungsstarke und belastbare PVC-Produkte. Sie ermöglichen im Sinne einer nachhaltigen Energie- und Ressourceneffizienz eine lange Nutzung der Einrichtungen.

Leichte Membrandächer

Vinyl-Produkte in Sportstätten 1
Leichte Stadiondächer aus PVC-beschichteten Membranen machen Sportstätten zu einzigartigen Erlebnisräumen.
(Foto: AGPU MEDIA, Titelfoto: mit robustem Kunstleder bezogene Restaurantstühle in der Gelsenkirchener Veltins-Arena, Foto: Continental)

Die Innovationskraft moderner PVC-Bauprodukte zeigt sich eindrucksvoll in der textilen Architektur großer Fußballarenen. Membrandächer aus PVC-beschichtetem Gewebe mit ihrer einzigartigen Eleganz und Leichtigkeit avancieren hier oft zu weithin sichtbaren Wahrzeichen. So wie die Allianz Riviera Arena in Nizza, ein Plus-Energiestadion mit hohen Nachhaltigkeitsstandards, oder das Konya-Stadion mit seiner Außenhülle aus weißen und grünen Membran-Dreiecken. Die Dächer setzen den imposanten Bauwerken im wahrsten Sinne des Wortes die Krone auf. Dabei schützt das PVC-beschichtete Gewebe die Zuschauer verlässlich vor Regen, Schnee und extremem Sonnenlicht. Gleichzeitig ist es sehr beständig, reißfest und langlebig.

Fleckenbeständige Oberflächen

Vinyl-Produkte in Sportstätten 2
Gerade bei starken Beanspruchungen in Sportstätten wie Fußballstadien entfalten robuste Polsterbezugsstoffe aus Kunstleder ihr volles Potenzial. (Foto: Continental)

Die Pflegeleichtigkeit von Materialien ist in stark frequentierten Sportstätten ein wichtiges Entscheidungskriterium. In der Allianz Arena München kamen für die Stühle im VIP-Bereich leicht zu reinigende Polsterbezugsstoffe aus Kunstleder zum Einsatz, ebenso bei der Bestuhlung und den Restaurantstühlen in der Public Area der Veltins-Arena in Gelsenkirchen. Die skai® Oberflächen von Continental bieten mit ihrer klassischen Ledernarbung eine sehr naturgetreue Optik und Haptik. Gleichzeitig sind sie robust, fleckenbeständig und leicht zu reinigen.

Belastbare Böden

Auch Sportböden sollten belastbar, pflegeleicht und langlebig sein. Gleichzeitig wünschen sich die Akteure beim Ausüben ihrer Sportart hohen Komfort und ein niedriges Verletzungsrisiko. Vinylböden erfüllen diese Voraussetzungen. Prominentes Beispiel für ihren Einsatz ist das Leistungszentrum des Handball-Bundesligisten THW Kiel. Hier fiel die Wahl in der Sporthalle und im Fitnessbereich auf elastische Vinyl-Sportböden.

Sichere Vinylböden

Vinyl-Produkte in Sportstätten 3
In den Fitness- und Krafträumen des OrangeCampus, einem Trainings- und Leistungszentrum für den Basketballsport in Neu-Ulm, stellen Designböden aus Vinyl ihre Strapazierfähigkeit unter Beweis. (Foto: PROJECT FLOORS / krischerfotografie)

Auch im OrangeCampus, einem Trainings- und Leistungszentrum für den Basketballsport in Neu-Ulm, kamen Vinylböden zum Einsatz. Hier wurden die Fitness- und Krafträume mit einem strapazierfähigen Designboden von PROJECT FLOORS ausgestattet. Neben ihrer Belastbarkeit, Elastizität und Rutschfestigkeit bieten die Böden eine leichte Reinigung mit hohen Hygienestandards: Eigenschaften, die nicht nur in Sportstätten, sondern auch in Bildungseinrichtungen und im Vereinssport gefragt sind. Ebenso wie die Recyclingfähigkeit der Böden, die eine nachhaltige Kreislaufwirtschaft ermöglicht.