Im Sommer hat sich die Covid-19-Pandemie weniger rasant verbreitet. Doch seit Herbstbeginn sind wieder viele Menschen erkrankt, so dass die Infektionszahlen eine erschreckende Höhe erreicht haben. Die größte Befürchtung ist, dass unser Gesundheitssystem in Anbetracht der Pandemie kollabiert. Geschultes Krankenhauspersonal, aber auch gut ausgestattete Intensivstationen, eine ausgefeilte Infektionsprävention sowie sichere Behandlungsprodukte sind jetzt unverzichtbar. Die PVC-Branche trägt in diesem Bereich mit vielen zuverlässigen Anwendungen zur Bewältigung der Pandemie bei.

Moderne Bauprodukte aus PVC unterstützen die Infektionsprävention in Gesundheitsbauten, auch gerade während einer Pandemie. Aus PVC-beschichteten Membranen entstehen in Pandemiezeiten moderne Behelfskliniken, in denen Corona-Kranke isoliert behandelt werden können. Ein Beispiel ist das in nur 20 Tagen errichtete Covid-19-Krankenhaus vor dem SGHS Hospital in der indischen Stadt Mohali. Sowohl für die äußere Hülle des permanenten Erweiterungsbaus als auch für die Trennwände im Inneren der Krankenstation wurden Membranen von Low & Bonar verwendet.

Pandemie-Membranen
Äußere Hülle und Trennwände dieses Covid-19-Krankenhauses in der indischen Stadt Mohali wurden mit Membranen realisiert.
(Foto: Low & Bonar)

Hygienisch und belastbar

Strapazierfähige Boden- und Wandbeläge aus PVC sind leicht reinigbar und reduzieren die Ausbreitung von Keimen und Bakterien. In einem temporären Covid-19-Krankenhaus in der australischen Hauptstadt Canberra kamen deshalb strapazierfähige Sicherheitsbodenbeläge aus Vinyl von Altro zum Einsatz.

Generell werden in Patientenzimmern, Intensivstationen und OP-Sälen zunehmend widerstandsfähige Bodenbeläge aus Vinyl verlegt, um die Infektionsprävention zu unterstützen. Gleichzeitig reduziert die leichte Reinigung von PVC-Böden die Unterhaltskosten, die bei den Gesamtbetriebskosten der Beläge bis zu 92 Prozent ausmachen können.

Im Marienhospital in Vechta trägt ein pflegeleichter Vinyl-Bodenbelag in warmer Holzoptik sowohl zur Infektionsprävention als auch zur Wohlfühlatmosphäre bei. (Foto: PROJECT FLOORS)

Wirtschaftliche Reinigung

Eine vom Västra Nylands Krankenhaus durchgeführte Lebenszykluskostenanalyse zeigte, dass die finnische Gesundheitseinrichtung durch den Einsatz moderner PVC-Beläge etwa 65.000 Euro Reinigungskosten pro Jahr einsparen konnte. So sind pflegeleichte Vinylböden auch die richtige Antwort auf den kontinuierlich steigenden Kostendruck im Gesundheitswesen. Eigenschaften wie Trittschallreduzierung und Rutschsicherheit verbessern außerdem die Arbeitsbedingungen des Klinikpersonals, zum Beispiel durch erhöhten Gehkomfort.

Zuverlässige Bauprodukte

Auch andere PVC-Bauprodukte wie energiesparende Kunststofffenster, robuste Rohre und Dachbahnen kommen in Gesundheitsbauten zum Einsatz. Ebenso wie Spanndecken, die eine schnelle Deckensanierung und gute Raumakustik ermöglichen. Wandbeläge und PVC-Profile schützen Krankenhausflure und Patientenzimmer zudem vor Beschädigungen durch Betten oder Handwagen.

Für ein Behelfskrankenhaus in Hannover zur Behandlung leichterer Corona-Fälle hat Continental 50 Transport- und Aufwachliegen mit antibakteriellen Polsterbezugsstoffen bereitgestellt. (Foto: Continental / K.H. Dewert)

Hohe Hygienestandards

Mit desinfektionsmittelbeständigen Paravents aus PVC-Hartplatten lassen sich Patientenzimmer teilen, um Ansteckungen zu vermeiden und die Privatsphäre zu schützen. Transparente Virenschutzvorhänge in der Notaufnahme oder an der Rezeption von Arztpraxen dienen als Spuckschutz bei Tröpfcheninfektionen während einer Pandemie. Testzelte mit PVC-Komponenten schützen Tester und Besucher vor einer Ansteckung durch Covid-19.

Diese mobile Testkabine mit ihrem durchsichtigen Fenstermaterial, schützenden Armgamaschen und dem widerstandsfähigen Boden aus PVC lässt sich bei Bedarf sehr schnell aufbauen, um Menschen auf Covid-19 zu testen. (Foto: MASTERTENT)

Antibakterielle desinfektionsmittelbeständige Polsterbezugsstoffe kommen in einem Behelfskrankenhaus in Hannover während der Behandlung leichterer Corona-Fälle zum Einsatz. Hier hat das Unternehmen Continental Bezüge für 50 Transport- und Aufwachliegen geliefert. Schon seit Jahrzehnten werden PVC-Produkte erfolgreich in Gesundheitsbauten eingesetzt und darüber hinaus auch in der medizinischen Versorgung: von leicht sterilisierbaren Blutbeuteln, knickstabilen Infusionsschläuchen und Beatmungsmasken über Pharmablister für Medikamente bis zu hygienischen Einmalhandschuhen zur wirkungsvollen Eindämmung von Infektionen.