Bodenbeläge richten sich bei Optik und Eigenschaften nach  aktuellen Trends und Anforderungen, schließlich bilden sie die Basis für innovative Raumkonzepte am Puls der Zeit. Ein Vinylboden in Holzoptik erzeugt beispielsweise eine sehr warme Atmosphäre und lässt sich von Design und Verlegeart an jedes Raumkonzept anpassen. Die Wandlungsfähigkeit von Vinylböden zeigt sich sowohl an ihren vielfältigen optischen als auch an ihren technischen Eigenschaften.

Bei Bodenbelägen stehen derzeit vor allem die Themen Gesundheit, Natürlichkeit und Nachhaltigkeit im Fokus. Dies ist sicherlich auch Resultat der Pandemie, die uns gezwungen hat, teils sehr zurückgezogen in den eigenen Privaträumen zu leben und zu arbeiten, wo wir eine natürliche und gesunde Umgebung zu schätzen wissen.

Vinylboden in Holzoptik in zahlreichen Designs

Ob Holz-, Metall- und Steinoptiken, ob warme Naturtöne oder lebhafte Farben in Planken- oder Fliesenformat: Vinylböden mit ihrer großen Designvielfalt lassen sich in jedes Gestaltungskonzept einbinden. Ein Vinylboden in Holzoptik schafft zum Beispiel eine wohltuende warme Atmosphäre und wird sowohl im privaten als auch im Objektbereich gerne eingesetzt. Dank immer präziserer Digitaldruckverfahren ist es möglich, Maserungen, Texturen und Farbtöne bei einem Vinylboden in Holzoptik immer detailgetreuer abzubilden. Unterschiedliche Verlege-Muster erzielen wechselnde Raumwirkungen. Zu einem eleganten und edlen Auftritt verhelfen beispielsweise Planken in Fischgrät- und Chevron-Dekor.   

Neue Gestaltungsansätze

Vinylböden sind elementarer Bestandteil moderner Raumkonzepte. Ein schönes Beispiel dafür ist die Ausstellung „Queer – Vielfalt ist unsere Natur“ im Naturhistorischen Museum Bern. Hier werden bedruckte Vinylbeläge in kräftigen Farben und verschiedenen Mustern für die Gestaltung genutzt.

Ein Vinylboden in Holzoptik setzt jeden Raum in Szene 1
In der Ausstellung „Queer – Vielfalt ist unsere Natur“ im Naturhistorischen Museum Bern sind Vinylbeläge in kräftigen Farben ein wichtiges Gestaltungselement. (Titelfoto: PROJECT FLOORS, dieses Foto: visuals united AG)

Im Healthcare-Bereich tragen stilvoll eingerichtete Patienten- und Pflegezimmer mit einem Vinylboden in Holzoptik zum Wohlbefinden von Patienten und Bewohnern bei. Modern ausgestattete Arztpraxen wirken heute trotz ihrer immer weiter optimierten Funktionalität auch dank moderner Böden weder nüchtern noch kalt. Schulen, Kitas und Universitäten haben sich dank solch innovativer Produkte zu optisch attraktiven Lernstätten entwickelt, die wenig mit den tristen Bildungsbauten von früher zu tun haben.

Gefragte Eigenschaften

Ein Vinylboden in Holzoptik setzt jeden Raum in Szene 2
Diese Grundschule wurde mit einem pflegeleichten Vinylboden in Steinoptik ausgestattet, der eine ruhige Basis zur farbenfrohen Wandgestaltung schafft. (Foto: Altro)

Zu den großen Vorzügen von Vinylböden gehört ihre Pflegeleichtigkeit, die neben hohen Hygienestandards geringe Unterhaltskosten ermöglicht. Keime und Bakterien lassen sich dank spezieller Oberflächenversiegelungen sehr leicht entfernen. Die Beständigkeit gegen Flecken und Desinfektionsmittel erweist sich vor allem in Gesundheitsreinrichtungen als großer Vorteil. Daneben bieten Vinylböden einen hohen Gehkomfort, sind warm, rutschhemmend und leise begehbar: gefragte Eigenschaften im Healthcare- und Bildungsbereich. Dass die Böden durch den Einsatz sicherer Zusatzstoffe ein gesundes Raumklima ermöglichen, ist Kunden dabei sehr wichtig. Ebenso, dass zur Herstellung nachhaltige Werkstoffe verwendet werden und die Böden im Sinne der Kreislaufwirtschaft am Ende ihres Einsatzes wieder recycelt werden.