Vinyl und Healthcare: Diese Symbiose hat sich schon seit über 60 Jahren bewährt, schließlich sind Vinyl-Produkte im Healthcare-Bereich unverzichtbar. Das wird auch angesichts der aktuellen Corona-Pandemie deutlich und zeigt sich unter anderem an der Vielzahl von medizinischen Anwendungen, wie zum Beispiel bei Pharmablistern für Medikamente, Infusionsschläuchen, Blutbeuteln, Beatmungsmasken, Einmal-Schutzhandschuhen oder Bauteilen von Medizingeräten.

Produkte aus Vinyl für Healthcare und Pflege

Die Bandbreite an leistungsstarken PVC-Produkten im Gesundheitswesen ist groß und wird kontinuierlich um neue Anwendungen erweitert. Etwa 40 Prozent aller medizinischen Kunststoffprodukte in europäischen Krankenhäusern bestehen aus dem Werkstoff PVC. Sie verbessern die Heilungschancen, verlängern die Lebenserwartung und ermöglichen beste Hygienestandards. Seine intensive Verbreitung im Gesundheitswesen hat PVC nicht nur den individuell anpassbaren Materialeigenschaften zu verdanken, sondern auch den attraktiven Designs und den günstigen Anschaffungs- und Unterhaltskosten in Zeiten knapper Budgets.

Bewährte Verbindung: Vinyl und Healthcare

Zu den Kernanwendungen im Bereich Vinyl und Healthcare gehören flexible Beutelsysteme wie beispielsweise Blutbeutel, die sich problemlos sterilisieren und einfrieren lassen. Diese weichen Folienbeutel verlängern die Haltbarkeit des Blutes auf bis zu 42 Tage und schützen es vor dem Gerinnen. Auch bei Schlauchsystemen für die Beatmung, bei Infusionen, Transfusionen oder Spül- und Absaugvorgängen über Katheter ist Vinyl dank seiner guten Gebrauchseigenschschaften oft die erste Wahl. Das Material erweist sich als sehr knickstabil und übersteht unbeschadet hohe mechanische Belastungen.

Vinyl und Healthcare: Blutbeutel aus PVC
Blutbeutel aus PVC sind sowohl hitzeresistent beim Sterilisieren als auch kälteelastisch beim Einfrieren und ermöglichen eine sichere Lagerung des Blutes. (Foto: Kiefel GmbH)

Überlebenswichtige Vinyl-Produkte

Sauerstoff- und Anästhesiemasken sichern das Überleben in extremen Situationen. Durch die Verwendung winziger Schläuche und Formteile, die auf geringstem Raum eine beeindruckende Funktionalität aufweisen, können Eingriffe heute minimalinvasiv vorgenommen werden. Das schont die Patienten und ermöglicht eine wesentlich schnellere Genesung als nach größeren Operationen. Ein neues Gerät für Lebertransplantationen namens „metra“ besteht aus 200 Komponenten, darunter PVC- und Silikonschläuchen, Konnektoren und spezifischen Spritzgussteilen. Es ermöglicht, dass die Spenderorgane außerhalb des Körpers dreimal so lange wie bisher funktionsfähig erhalten werden können.

Vinyl und Healthcare: Gerät für die Lebertransplantation
Mit „metra“, einem Gerät für die Lebertransplantation, kann die Funktion des Spenderorgans etwa 24 Stunden außerhalb des Körpers aufrechterhalten werden. (Foto: RAUMEDIC AG)

Vinyl und Healthcare in Gesundheitsbauten

Vinyl und Healthcare: Der Einsatz des innovativen Werkstoffs im Healthcare-Bereich spielt auch bei der baulichen Ausstattung von Gesundheitsbauten eine große Rolle, wie zahlreiche nachhaltige PVC-Produkte zeigen. Neben energiesparenden Kunststoff-Fenstern und robusten langlebigen Rohren kommen vielerorts ummantelte Kabel und Dachbahnen zum Einsatz. Spanndecken ermöglichen eine schnelle Deckensanierung ohne lange Ausfallzeiten und wirken sich positiv auf die Raumakustik aus. Abwaschbare Tapeten und PVC-Profile schützen Krankenhausflure und Patientenzimmer vor Verschmutzungen und Beschädigungen durch Betten und Handwagen. PVC-Platten sind als Wandverkleidung aufgrund ihrer guten Hygieneeigenschaften und ihrer leichten Reinigung gefragt, überzeugen aber auch, weil sie stoßfest, flüssigkeitsdicht und schnell montiert sind.

Vinyl und Healthcare: Patientenzimmer oder Zahnarztpraxis
Ob Patientenzimmer oder Zahnarztpraxis: Vinyl-Böden in großzügigem Plankenformat sind leicht zu reinigen, wirken edel und hochwertig. (Foto: PROJECT FLOORS GmbH)

Pflegeleichte Vinyl-Böden für mehr Hygiene

Intensivstationen, OP-Säle und Patientenzimmer werden zunehmend mit Vinyl-Bodenbelägen ausgestattet, die sich bei den täglich extremen Belastungen als äußerst strapazierfähig, fleckenbeständig und langlebig erweisen. Oft werden sie auch als Orientierungshilfe oder zur farblichen Bereichskennzeichnung in Kliniken eingesetzt. Entscheidender Pluspunkt im Sinne einer guten Krankenhaus-Hygiene ist die leichte Reinigung der glatten Oberflächen. Dies reduziert neben der Ausbreitung von Keimen und Bakterien auch die Unterhaltskosten, die bei den Gesamtbetriebskosten der Beläge bis zu 92 Prozent ausmachen können: die richtige Antwort auf den kontinuierlich steigenden Kostendruck im Gesundheitswesen, ohne die flächendeckende Hygiene zu vernachlässigen.

Vinyl und Healthcare: Gut für Personal und Patient

Durch ihre gute Trittschalldämmung und Rutschsicherheit verbessern die Beläge auch die Arbeitsbedingungen von Ärzten und Pflegekräften, die täglich viele Stunden in OPs stehen oder lange Wege im Krankenhaus zurücklegen müssen. Dabei bieten sie viele moderne Designs, die sowohl Arztpraxen als auch Patientenzimmer und Speiseräume zu Wohlfühlräumen machen. Auch hier gilt: Vinyl und Healthcare schaffen eine gute Symbiose.

Um die Kreislaufwirtschaft zu unterstützen und wertvolle Ressourcen zu schonen, gibt es in Europa seit Jahren verschiedene Recyclingsysteme für PVC-Anwendungen aus dem Healthcare-Bereich. Damit leistet die Branche einen wichtigen Beitrag zur nachhaltigen Entwicklung.