Planer moderner Architektur haben sich zum Ziel gesetzt, Gesundheitsbauten für Patienten und deren Angehörige genauso wie für Ärzte und Pflegepersonal zu gestalten. Dies führt zu attraktiven Arbeitsbedingungen und unterstützt den Heilungsprozess der Patienten. „Healing Architecture“ steht heute beim Um- und Neubau von Gesundheitseinrichtungen für ein ganzheitliches Konzept. Technik, Einrichtung und Ausstattung müssen ebenso stimmen wie Schnitt und Aufteilung.

Auch vor dem Hintergrund der demografischen Entwicklung und enger Budgets für Gesundheitseinrichtungen sind Planer, Bauherren und Betreiber vor große Herausforderungen gestellt. So müssen Aspekte wie Hygiene, Funktionalität und Sicherheit genauso wie Design, Umweltverträglichkeit, Langlebigkeit und Wirtschaftlichkeit gleichermaßen beachtet werden.

Hochkarätige Referenten berichten in unserer Veranstaltung aus der Praxis und zeigen in ihren Vorträgen Perspektiven und Lösungsansätze auf, die Architekten, Eigentümern und Trägern von Healthcare-Einrichtungen wichtige Impulse bieten können.

Dienstag, 1. Oktober 2019, 13.00 bis 17.30 Uhr
Campus Benjamin Franklin der Charité Universitätsmedizin Berlin

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei. Das ausführliche Programm zur Fachtagung Gesundheitsbauten erhalten Sie auf Anfrage. Bitte senden Sie hierzu bitte eine kurze E-Mail an Frau Ursula Losem (ursula.losem@agpu.com). Vielen Dank!

(Foto: Pavel L. Photo and Video / Shutterstock)